Focus Empfehlung 2018
Topmedis Empfehlung 2018

Oralchirurgie

Fachzahnärzte für Oralchirurgie sind Zahnärzte, die nach abgeschlossenem Studium der Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten eine 3-4-jährige Weiterbildung auf dem Gebiet der zahnärztlichen Chirurgie absolviert und sich spezialisiert haben.

Aufgrund der langjährigen, fachspezifischen Weiterbildung an qualifizierten Weiterbildungsstätten mit ambulanter und stationärer Patientenbetreuung und der täglichen Ausübung auch schwieriger Operationsverfahren, bekommen Sie als Patient große Sicherheit bei der Behandlung.

Bei vielen chirurgischen Eingriffen im Mund-/ Kieferbereich ist es besonders wichtig, die zahnärztlichen Gesichtspunkte nicht aus den Augen zu verlieren. Das gilt besonders auf dem Gebiet der Implantologie und Parodontologie.

Hier ist es für ein optimales Behandlungsergebnis sehr wichtig, dass nicht nur die Implantate optimal im Knochen verankert werden, sondern dass auch in Teamarbeit mit dem (überweisenden) Zahnarzt und Zahntechniker ein optimaler Zahnersatz im Meisterlabor hergestellt werden kann.

Aufgrund Ihrer Einbindung in die Zahnmedizin, ihrer Erfahrung und Ausbildung eignen sich Oralchirurgen dafür im besonderen Maße. Unser Team steht für Sie bereit auch bei Ihrer Behandlung die langjährige Erfahrung und die durch ständige Fortbildungen gewonnenen Erkenntnisse für ein optimales Behandlungsergebnis einzubringen.

Dr. Wilhelm Spurzem hat nach dem Zahnmedizinstudium seine Weiterbildung zum Oralchirurgen in der Abteilung für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie des akademischen Lehrkrankenhauses Winterbergklinikum Saarbrücken, unter der Leitung von Prof. Dr. Dr. Josef Dumbach, abgeschlossen.

Wurzelspitzenresektion (WSR)

Lässt sich ein entzündlicher Prozess im Bereich der Zahnwurzelspitze nicht durch eine herkömmliche Wurzelbehandlung behandeln, kann der Zahn unter Umständen noch durch eine chirurgische Entfernung der Wurzelspitze (Wurzelspitzen-Resektion) in Funktion gehalten werden.

Operative Weisheitszahnentfernung

Zum Beispiel, weil sie aufgrund einer tiefreichenden Karies oder wegen einer Parodontitis oder eines Unfalls zu stark geschädigt sind. Eine örtliche Betäubung reicht in der Regel aus, um den Zahn möglichst schonend zu entfernen.

Schonende Ultraschallbehandlung / Piezochirurgie

Gegenüber herkömmlichen chirurgischen Instrumenten, beispielsweise Bohrern oder Sägen, bietet die Methode der Piezochirurgie, bei einer Vielzahl von chirurgischen Eingriffen, den immensen Vorteil der selektiven Behandlung des Gewebes.

Verhalten nach operativen Eingriffen

Die nicht vermeidbaren Folgen nach operativen Eingriffen im Mund- und Kieferbereich (Schwellung, Bluterguß, Einschränkung der Mundöffnung) können durch Beachtung folgender Hinweise gemindert werden. Sie können damit zu einer komplikationslosen Wundheilung beitragen.

Kontaktdaten

SmilePlus
Praxis Dr. MSc MSc Wilhelm Spurzem
Fachzahnarzt für Oralchirurgie
Master of Science Implantologie
Master of Science Parodontologie

Bahnhofstraße 22
64625 Bensheim

Telefon: 06251 668 300
Telefax: 06251 668 301
E-mail:

Öffnungszeiten

Montag 08:00 – 13:00 14:00 – 18:00 Uhr
Dienstag 08:00 – 13:00 14:00 – 20:00 Uhr
Mittwoch 08:00 – 13:00 14:00 – 20:00 Uhr
Donnerstag 08:00 – 13:00 14:00 – 18:00 Uhr
Freitag 08:00 - 13:00 13:00 - 16:00 Uhr

für Businesspatienten auch Samstags nach Vereinbarung, vereinbaren Sie Ihren Termin telefonisch unter 06251 668 300.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

OK