Focus Empfehlung 2018
Topmedis Empfehlung 2018
3

Dicke Backe: Ursachen, Hausmittel und Behandlung

Eine geschwollene Wange kann verschiedene Gründe haben. Frisch gezogene Weisheitszähne oder bislang unbehandelter Karies können die Ursache sein. Erfahren Sie hier, wie Sie eine dicke Backe richtig behandeln. Wir erklären, welche Hausmittel bei geschwollenen Wangen helfen und in welchen Fällen Sie direkt eine/n Ärztin/Arzt aufsuchen sollten.

 

Ursache: Was ist der Grund für die geschwollene Wange?

Dicke Backen zählen zu den normalen Nebenwirkungen einer zahnärztlich-chirurgischen Behandlung – etwa nach einer Weisheitszahn OP  oder einer Wurzelbehandlung. Ist die Backe jedoch ohne einen vorherigen operativen Eingriff in der Mundhöhle angeschwollen, kann die dicke Wange auf eine Entzündung hindeuten:

 

Karies. Eine der häufigsten Auslöser für geschwollene Backen ist eine Kariesinfektion. Wenn Bakterien in das Zahninnere gelangen, können Sie früher oder später die Wurzelhöhle erreichen, welche sich entzünden kann. Bleibt der Zahn unbehandelt, können sich die Bakterien weiter von Zucker ernähren. Die Entzündung kann schließlich auf den gesamten Kieferbereich ausstrahlen und sehr schmerzhaft geschwollene Wangen und Lymphknoten mit sich bringen. Die Ursache für die dicke Backe liegt dann im Zahnbereich. 

Dicke Backe durch Karies

Mumps. Bei Kindern und Erwachsenen kann Mumps eine Ursache für sehr schmerzhafte dicke Backen sein. Auch geschwollene Lymphknoten, Fieber und allgemeines Unwohlsein gehen mit der Krankheit einher. Der Mumpserreger zählt bei Kindern zu den häufigsten Gründen für eine geschwollene Wangen. Daher ist bei Kindern mit geschwollenen Backen besondere Vorsicht geboten.

Dicke Backe durch Mumps

Weitere Ursachen. Bereits eine kleine Verletzung an der Mundschleimhaut kann eine bakterielle Infektion zur Folge haben. Geschwülste, entzündete Talgdrüsen, eingewachsene Härchen, Abszesse etc. können entstehen und die Wange zu einer dicken Backe anschwellen lassen. Wenn Speichelsteine den Ausgang der Ohrspeicheldrüse verlegen, kann dies ebenfalls eine dicke Backe verursachen.

Abhängig von der Ursache der dicken Wange, leiten Zahnärztinnen und -ärzte die Behandlung selbst ein oder leiten Sie an den/die zuständige/n Facharzt/Fachärztin weiter.

 

Dicke Backe ohne Schmerzen?

Nicht immer geht eine geschwollene Wange mit Schmerzen einher. Ein Abszess oder kleiner Speichelstein kann zum aktuellen Zeitpunkt noch keine Schmerzen hervorrufen. Die genaue Ursache einer schmerzfreien dicken Wange klärt die Zahnärztin/der Zahnarzt. 

Ob Sie bei einer dicken Wange zusätzlich Schmerzen haben oder (noch) nicht: Suchen Sie umgehend eine/n Ärztin/Arzt auf. 

 

Geschwollene Backen: Welche Hausmittel helfen?

Die gute Nachricht lautet: Für dicke Backen gibt es eine ganze Reihe an Hausmitteln. Erfahren Sie hier, wie Sie diese am wirksamsten einsetzen.

  • Kühlung. Das Hausmittel der ersten Wahl ist die Kühlung der Schwellung. Die Kälte reduziert die Durchblutung der Wangenregion und die geschwollene Wange bildet sich kurzfristig leicht zurück. Nutzen Sie dazu zum Beispiel eine Kältekompresse oder einen mit Eiswürfeln gefüllten Beutel. Wickeln Sie darum in jedem Fall ein Handtuch oder Stofftuch, um die Haut vor Kälte zu schützen. Vermeiden Sie zudem eine zu starke Kühlung der dicken Wange. Intervalle von 15 Minuten mit anschließender 15-minütiger Kühlpause haben sich hier bewährt.

Kühlpack bei dicker Backe

  • Spülung mit Kamille. Die Kamille weist eine entzündungshemmende Wirkung auf. Auch vor dem Termin beim Zahnarzt ist es von Vorteil, eine Kamillenspülung durchzuführen.

Kamillentee bei dicker Backe 

  • Gesunde Ernährung. Um das Immunsystem zu unterstützen und eventuell eingenommen Schmerzmittel besser zu vertragen, ist eine gesunde Ernährung hilfreich. Essen Sie - besonders nach einer Weisheitszahn OP - reichlich und kohlenhydratreich (am besten püriert). Konsumieren Sie Speisen möglichst kalt oder lauwarm.
  • Anstrengende Tätigkeiten vermeiden. Bis die geschwollenen Backen vollständig abgeklungen sind, sollten Sie Sport, Hausarbeit oder Ähnliches vermeiden. Versuchen Sie so wenig wie möglich zu sprechen.
  • Sanfte Mundhygiene. Besonders nach einem chirurgischen Eingriff bleibt eine Wunde zurück, die nicht gereizt oder belastet werden sollte. Achten Sie darum auf sanftes Zähneputzen.

Wenn die dicken Backen nach spätestens einem Tag – nach einer Wurzelbehandlung beziehungsweise vier Tagen nach einer Weisheitszahn-OP nicht abgeklungen sind, sollten sie umgehend einen Zahnarzt aufsuchen. Dies gilt auch für den Fall, dass weitere Symptome wie starke Schmerzen im Bereich der Wunde, Fieber oder sonstige Veränderung auftreten. 

 

Dicke Backen nach der Weisheitszahn OP?

Wenn die Wange nach einer Weisheitszahn OP anschwillt, ist das zunächst ein normales Symptom. Die häufigste Ursache für die Entstehung der dicken Backen ist die Überlastung des Gewebes während des Eingriffs. In diesem Fall reagiert das Gewebe durch eine Schwellung. Diese sogenannte Weichteilschwellung ist grundsätzlich harmlos. Eine solche dicke Wange klingt in der Regel innerhalb von vier Tagen selbst wieder ab.

 

Wie lange dicke Backen? 

In den ersten 36 Stunden nach einer Weisheitszahn-OP schwellen die dicken Wangen immer weiter an und erst danach wieder ab. Besonders in der ersten Zeit nach der OP hat sich die Kühlung als wirksames Hausmittel erwiesen. Die Dauer der Wundheilung ist letztlich abhängig von der Stärke des Eingriffs und der Regenerationsfähigkeit der Patientin oder des Patienten. Bei manchen treten gar keine dicken Wangen auf, bei anderen kann die Schwellung bis zu sieben Tagen anhalten. Im Durchschnitt klingen geschwollene Backen innerhalb von vier Tagen ab. Dauert die dicke Backe nach einer Weisheitszahn-OP länger als vier Tage, holen Sie ärztlichen Rat ein.

Gut zu wissen: Durch eine Lasertherapie kann die Wundheilung beschleunigt werden. Dabei wird der OP-Bereich vor und nach dem Eingriff mit Laser sterilisiert. Patientinnen und Patienten klagen kürzer über dicke Backen. Zudem minimiert sich das Infektionsrisiko. Es werden außerdem weniger Schmerzmittel benötigt.

  

Dicke Backe nach der Wurzelbehandlung?

Auch nach einer Wurzelbehandlung kommt es zu Schwellungen und einer dicken Backe. Zahnärztin oder -arzt sollten erneut aufgesucht werden, wenn die Schwellung bis zum nächsten Tag nicht abgeklungen ist. Dauert die dicke Backe nach einer Wurzelbehandlung länger als einen Tag an, gibt es – abhängig von der Ursache – verschiedene Therapiemöglichkeiten. Eine Entzündung der Speicheldrüse wird im ersten Schritt mit Antibiotika behandelt. Ist die geschwollene Wange auf eine Entzündung im Wurzelkanal zurückzuführen, muss dieser gesäubert und entsprechend behandelt werden. In jedem Fall ist der Besuch bei der Zahnärztin/dem Zahnarzt nötig.

 

Dicke Backen bei Kindern

Hat ein Kind eine geschwollene Wange, sollte diese unverzüglich von der Kinderdachärztin/dem Kinderfacharzt untersucht werden. 

Mumps als häufige Ursache für eine dicke Backe bei Kindern. Rund ein Drittel alle Kinder kommen mit dem Mumps-Erreger in Kontakt (Quelle einfügen). Die Schwellung bei Mumps ist sehr schmerzhaft. Die Krankheit zeigt sich zudem durch geschwollene Lymphknoten, Fieber und allgemeines Unwohlsein.

Karies und andere Ursachen im Zahnbereich. Auch Entzündungen an den Milchzähnen sind eine mögliche Ursache für eine dicke Backe. Zahnärztinnen und -ärzte sollten unmittelbar konsultiert werden, wenn sich bei einem Kind dieses Symptom zeigt. 



Fazit: Geschwollene Wange

Eine dicke Wange ist eine normale Nebenwirkung eines zahnärztlich-chirurgischen Eingriffs; Hausmittel helfen. Gehen die geschwollenen Backen jedoch nach einem Tag (bei einer Wurzelbehandlung) oder vier Tagen (nach einer Weisheitszahn OP) nicht von selbst zurück, suchen Sie eine Ärztin/einen Arzt auf. Das gilt auch dann, wenn einer dicken Backe keine Zahn-OP vorausging. 

Zurück

DomenicJak

Don't miss the opportunity to win the best prizes!
http: winaprize.site

Michael Novgorodov

Bin Michael und 18 Jahre alt und ich habe ein extrem dickes Gesicht es kann an meinen Zähnen liegen ich habe 2 Löcher in den Zähnen auf der rechten Seite ist es nicht so extrem wie links meine Löcher werden schon schwarz und mein Zahnfleisch fächst schon über mein Zahn manchmal habe ich extrem starke Zahn schmerzen wenn ich zum Beispiel was essen will klappt es nicht weil die schmerzen kommen manchmal unerwartet ich blute manchmal im Zahnfleisch und ich traue mich nicht zum Arzt zu gehen weil es mir extrem peinlich ist ich weiß nicht was ich machen soll

Helin

Hallo mein 11 Jähriges Kind hat gerade eine sehr Fette Backe vor 2 Tagen hatte sie das auch dann sind wir zum Zahnarzt gegangen um das zu untersuchen die haben einen Zahn gezogen aber die Backe ist noch gleich ich weiß wirklich nicht was ich tun soll ich meine es könnte größer und größer werden sie kann nicht mehr ihren Mund richtig öffnen und kann fast nichts essen wegen der Backe sie nimmt jetzt ab SIE IST EH ZU DÜNN bitte helfen sie wie muss ich das behandeln

Kommentar posten

Bitte rechnen Sie 1 plus 8.

Bitte füllen Sie alle mit * markierten Felder aus.

Kontaktdaten

SmilePlus
Praxis Dr. MSc MSc Wilhelm Spurzem
Fachzahnarzt für Oralchirurgie
Master of Science Implantologie
Master of Science Parodontologie

Bahnhofstraße 22
64625 Bensheim

Telefon: 06251 668 300
Telefax: 06251 668 301
E-mail:

Öffnungszeiten

Montag:
08:00 -13:00 | 14:00 - 18:00 Uhr
Dienstag:
08:00 -13:00 | 14:00 - 20:00 Uhr
Mittwoch:
08:00 -13:00 | 14:00 - 20:00 Uhr
Donnerstag:
08:00 -13:00 | 14:00 - 18:00 Uhr
Freitag:
08:00 -12:00 | 13:00 - 16:00 Uhr

für Businesspatienten auch Samstags nach Vereinbarung, vereinbaren Sie Ihren Termin telefonisch unter 06251 668 300.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Termin vereinbaren

Buchen Sie sich Ihren Termin bequem online direkt auf unserer Website! Wählen Sie Ihre Versicherungsart sowie den Behandlungsgrund aus und buchen Sie sich anschließend ein freies Zeitfenster.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Jetzt Termin vereinbaren

Wir verwenden Cookies und Analyse-Tools. Diese helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste und helfen uns sicher zu stellen, dass unsere Webseite für Sie gut funktioniert und wir mehr Menschen erreichen. Auf der Seite Datenschutz erfahren Sie mehr darüber. Hier können Sie Ihre Datenschutzeinstellungen auch anpassen. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

OK