Focus Empfehlung 2018
Topmedis Empfehlung 2018

Curriculum Vitae

Sehr geehrte Patientin,
sehr geehrter Patient

herzlich willkommen bei SmilePlus. Ich freue mich, dass Sie sich für unsere Praxis interessieren. Es bereitet mir und meinem Team eine große Freude, Sie zahnmedizinisch bestmöglich zu versorgen. Ich selbst nehme mir stets ausreichend Zeit für Ihre Beratung. Auch die Zufriedenheit meiner Mitarbeiter liegt mir am Herzen. Denn jeder einzelne ist ein wichtiger Teil unseres Teams und dafür da, Sie freundlich und kompetent zu betreuen. Ein angenehmes und soziales Betriebsklima ist also ein Garant für Ihr Wohlbefinden und trägt zum Erfolg unserer Arbeit für Sie bei.

Bevor ich Sie persönlich in meinem Sprechzimmer kennenlerne, möchte ich mich an dieser Stelle kurz vorstellen. Ich bin in der Wein- und Sektstadt Hochheim aufgewachsen und in Frankfurt und Mainz zur Schule gegangen. Mein Studium der Zahnmedizin an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz habe ich mit der Note Eins abgeschlossen. Nach dem Staatsexamen folgte eine 3-jährige Weiterbildung zum Fachzahnarzt für Oralchirurgie, die ich in der kieferchirurgischen Abteilung der Saarbrücker Winterbergkliniken bei Prof. Dr. Dr. Dumbach absolviert habe.

Mit Implantologie – also mit künstlichen Zähnen, die im Kiefer eingepflanzt werden – beschäftige ich mich seit Beginn meiner zahnmedizinischen Arbeit. Ein weiterer Tätigkeitsschwerpunkt ist die Parodontologie, die sich den Erkrankungen und dem Erhalt des Zahnhalteapparates widmet. In diesen Fachgebieten habe ich eine jeweils dreijährige Weiterbildung an den staatlichen Universitäten Krems bei Wien und Freiburg im Breisgau durchlaufen und jeweils den akademischen Grad „Master of Science“ erworben. Meine konsequente Weiterbildung innerhalb der Implantologie und Parodontologie garantiert Ihnen eine Behandlung auf der Basis modernster Fachkenntnisse und auf wissenschaftlich höchstem Niveau.

Vielleicht interessiert es Sie, was mir neben meinem anspruchsvollen und erfüllenden Beruf viel Freude bereitet? Neben meinen beiden Kindern sind das vor allem Reisen, Motorradfahren, Skifahren und Wassersport sowie die
Begegnung mit interessanten Menschen.

Deshalb freue ich mich ganz besonders, Sie bald persönlich kennenzulernen!

Ihr Dr. Wilhelm Spurzem

1993

Approbation als Zahnarzt an der Johannes Gutenberg Universität in Mainz

1994

Promotion zum Dr. med. dent. an der Johannes Gutenberg Universität in Mainz

1994 - 1997

Fachzahnarztausbildung zum Fachzahnarzt für Oralchirurgie in der Winterbergklinik Saarbrücken, Abteilung für Mund-, Kiefer- u. Gesichtschirurgie Prof. Dr. Dr. Josef Dumbach

1998 - 1999

Praxisgemeinschaft im Ärztehaus Bergheim, Heidelberg

2000

Niederlassung in eigener Praxis in Bensheim

Ernennung zum zertifizierten Implantologen durch die Landeszahnärztekammer Hessen und durch die Deutsche Gesellschaft für Implantologie (DGI)

2003

Verleihung des Kammerzertifikats Parodontologie durch die Landeszahnärztekammer Hessen

2004

Verleihung des Kammerzertifikats Funktionsdiagnostik, -therapie durch die Landeszahnärztekammer Hessen

Zertifizierung durch das European Board of Oral Surgery EFOSS in Barcelona, Spanien

2005 - 2007

Fachzahnarztstudium zum Master of Science Orale Implantologie (MSc) an der staatlichen Universität Krems, Österreich

2008

Verleihung des Kammerzertifikats Restaurative Zahnheilkunde durch die Landeszahnärztekammer Hessen

Seit 2008

Weiterbildungsermächtigung der Landeszahnärztekammer Hessen auf dem Gebiet Oralchirurgie

2010

Ernennung zum Ausbilder am Internationalen Fortbildungszentrum für Zahnärztliche Implantologie Nürnberg bei Prof. Dr. Manfred Lang

2012 - 2015

Dreijähriges internationales Fachzahnarztstudium zum Master of Science Parodontologie und periimplantäre Therapie an der Universität Freiburg i. Breisgau bei Fr. Prof. Dr. Ratka-Krüger

Namensspuren

Abschließend möchte ich noch ein paar Sätze zu meinem, für viele Ohren vielleicht ungewöhnlich klingenden Namen, sagen: Spurzem ist ein typischer Wohnstättenname aus dem Koblenz/Mayener Raum. Dort ist er seit fast 500 Jahren ununterbrochen zu finden und im deutschen Sprachgebiet einmalig. Die erste urkundliche Erwähnung des Spurzemhofs datiert aus dem Jahre 1050 mit „villa Sporsena in pago meynifeld“. Über viele Jahrhunderte wurde daraus u.a. Spurzheim und Spurzhem. Die Nachsilbe -hem ist eine häufige abgewandelte Form für Heim im Sinne von Wohnung oder wird manchmal im lokalen Dialekt „abgekürzt“ (so wie auch aus Bensheim Bensem wird). Mehr über meinen Namen können Sie in einem Artikel der Rhein-Zeitung vom 03.02.2010, nachlesen.

Zeitungsartikel zu Spurzem

Kontaktdaten

SmilePlus
Praxis Dr. MSc MSc Wilhelm Spurzem
Fachzahnarzt für Oralchirurgie
Master of Science Implantologie
Master of Science Parodontologie

Bahnhofstraße 22
64625 Bensheim

Telefon: 06251 668 300
Telefax: 06251 668 301
E-mail:

Öffnungszeiten

Montag 08:00 – 13:00 14:00 – 18:00 Uhr
Dienstag 08:00 – 13:00 14:00 – 20:00 Uhr
Mittwoch 08:00 – 13:00 14:00 – 20:00 Uhr
Donnerstag 08:00 – 13:00 14:00 – 18:00 Uhr
Freitag 08:00 - 13:00 13:00 - 16:00 Uhr

für Businesspatienten auch Samstags nach Vereinbarung, vereinbaren Sie Ihren Termin telefonisch unter 06251 668 300.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

OK